Grundkurs „Briefe im Neuen Testament“

V.-NR. 10798                        03. – 05.02.2017, 18:30 Uhr

Grundkurs „Briefe“
Grundkurs „Briefe im Neuen Testament“
6-teilige Reihe biblischer Wochenenden

Die Briefe des Neuen Testaments gehören zu den ältesten Stim-
men des Urchristentums. Der  erste Brief an die Thessalonicher
ist das erste einer ganzen Reihe von Schreiben, die Paulus noch
vor den Evangelisten zum ersten Interpreten der Botschaft Jesu
machen. Die ersten Paulusbriefe sind auch die Geburtsstunde der
Theologie als dem „Bedenken der Heilsbotschaft auf ihren Grund
und ihre Konsequenzen hin“ (Jürgen Roloff).
Paulus  und die anderen Verfasser der neutestamentlichen Briefe
reagieren mit ihren Briefen unmittelbar auf die konkrete Situation
ihrer Gemeinden. Sie machen es sich zur  Aufgabe Jesu Frohe
Botschaft vom Anbruch des Reiches Gottes  für ihre Zeit und die
Lebensumstände  der jungen christlichen Gemeinden zu ‚übersetzen‘
und das Leben dieser Gemeinden zu ordnen. Dadurch erfahren wir
viel über deren Situation.
Der Grundkurs zu den neutestamentlichen Briefen lädt ein, an
sechs Wochenenden den vielfältigen Stimmen aus dem Urchris-
tentum nachzugehen und wichtige Grundaussagen der Briefe ken-
nenzulernen. Wir werden konfrontiert mit den zeitgeschichtlichen
Zusammenhängen der zweiten Hälfte des ersten nachchristlichen
Jahrhunderts und den Herausforderungen, vor die sie die ersten
Gemeinden stellten.

Leitung: Bernd Heil, Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster
Burkhard Kohn, Bonifatiushaus Fulda
Kostenbeitrag: Der gesamte Kurs kostet inkl. aller Kurskosten,
Übernachtung und Verpflegung 480,-- €
Anmeldung bis: 16.12.2016, Telefon 0661/8398-117
Teilnehmerzahl 10 - 20

TERMINE – GRUNDKURS BRIEFE

1. Wochenende:
3. - 5. Februar 2017, 18.00 Uhr

„Ich ertrug mehr Mühsal, war häufiger im Gefängnis,
wurde mehr geschlagen, war oft in Todesgefahr...“  (2 Kor 11,23)

Einführung in die Briefliteratur,
Paulusbriefe 1 – biographische Prägung seiner Theologie 
im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster

2. Wochenende:
31. März – 2. April 2017, 18.00 Uhr

„Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt
Christus (als Gewand) angelegt.“ (Gal 3,27)

Paulusbriefe 2 – Leben aus dem Glauben 
im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster

3. Wochenende:
12. - 14. Mai 2017, 18.30 Uhr

„Doch all das überwinden wir durch den, der uns 
geliebt hat.“ (Röm 8,37)

Paulusbriefe 3 – Theologische Schwerpunkte 
im Bonifatiushaus Fulda

4. Wochenende:
18. - 20. August 2017, 18.30 Uhr

„Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes.“ (Kol 1,15)
Theologie im Namen und Geist des Paulus 

im Bonifatiushaus Fulda

5. Wochenende:
6. - 8. Oktober 2017, 18.30 Uhr

„Bewahre, was dir anvertraut ist!“ (1 Tim 1,14)

Die Pastoralbriefe 
im Bonifatiushaus Fulda

6. Wochenende:
17. - 19. November 2017, 18.00 Uhr

„Was nützt es, wenn einer sagt, er habe 
Glauben, aber es fehlen die Werke?“ (Jak 2,14)

Die Katholischen Briefe 
im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster

Datum: 
03.02.2017 bis 19.11.2017
Ort: 
Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster
Kategorie: 
Interreligiöser und interkultureller Dialog
Veranstalter: