Basisqualifikation Trauerbegleitung für Haupt- und Ehrenamtliche

V.-NR. 10831                        7. (2017) und 8. Kurs (2018)

Fortbildung
Basisqualifikation Trauerbegleitung für Haupt- und Ehrenamtliche

Wir laden ein:
In Trägerschaft der Trauerarbeit im Bistum Fulda sind alle haupt-
und ehrenamtlich Interessierten an Trauerarbeit eingeladen. Der
Kurs erfüllt gängige Standards der Trauerbegleitung. Es werden
insgesamt 12 Module mit jeweils 9 Unterrichtseinheiten angeboten.
Für eine Zertifizierung durch die Amtsstelle im Bistum
Fulda sind 80 Stunden (mind. 9 Module) erforderlich. Dabei sind
bestimmte Module verpflichtend. Jedes Modul ist in sich abgeschlossen
und kann einzeln gebucht werden. Innerhalb von zwei Jahren ist damit
der vollständige Kurs zu unterschiedlichen Zeiten absolvierbar,
da jedes Modul zweimal angeboten wird.

Ziele:
Der Kurs informiert über Grundkenntnisse in der Begegnung mit
Trauernden, ihren Reaktionen und über den Umgang mit ihnen.
Die Auseinandersetzung mit den eigenen biografischen Trauererfahrungen
werden in einzelnen Modulen und innerhalb aller Module ermöglicht.
Der Kurs zielt auf die Befähigung im Umgang mit Trauernden.
Dabei geht es um:
– eigene Erfahrungen mit Trauer
– Begegnungen und Anregungen im Umgang mit Trauernden bei   Erwachsenen, aber auch bei Kindern und Jugendlichen
– Trauer in verschiedenen Umfeldern, wie Gemeinde, Schule, Liturgie
– Praxisanregungen und Praxisfelder verschiedener Trauersituationen

Veranstaltungen: (jeweils samstags von 9.00 – 19.30 Uhr,
sonntags bis 18.00 Uhr)
(Die Teilnahme der mit * gekennzeichneten Module ist für den
Erhalt des Zertifikats verpflichtend.)
Ergänzend wird noch ein Modul mehrfach im Bonifatiushaus und
im Bildungshaus Kloster Salmünster angeboten: 

Sa. 21.01.2017 oder 20.01.2018
Modul 1: Begegnung mit dem Tod*

So. 22. Jan. 2017 oder 21. Jan. 2018
Modul 2: Sterben, Tod und Trauer in unserer Gesellschaft*

Sa. 25. Feb. 2017  oder Sa. 24. Feb. 2018
Modul 3: Würdiger Umgang mit dem Leichnam*
Exkursion ins Haus des Abschiedes nach Kalbach
Referent: Leitung der Pietät Traud

So 26. Feb. 2017 oder  So. 25. Feb. 2018
Modul 4: Trauer und Depression, Trauer und Trauma*

Sa. 25. März 2017 oder Sa.17. März 2018
Modul 5: Trauer um ein Kind

So. 26. März 2017 oder So. 18. März 2018
Modul 6: Trauer bei Kindern und Jugendlichen
 
Sa. 23. Sept. 2017 oder Sa. 22. Sept. 2018
Modul 7: Das eigene Lebenszeichen entwerfen...
Referent: Bernd Foerster, Steinbildhauer

So. 24. Sept 2017 oder So. 23. Sept. 2018
Modul 8: Methoden und Anregungen zur Trauerbegleitung*
Exkursion in den Garten der Erinnerung

Sa. 21. Okt. 2017 oder Sa. 20. Okt. 2018
Modul 9: Gespräche mit Trauernden Selbstfürsorge - 
Guter Umgang mit sich selbst*

So. 22. Okt. 2017 oder So 21. Okt. 2018
Modul 10: Trauerarbeit in liturgischen Formen

Sa. 25. Nov. 2017 oder Sa. 24. Nov. 2018
Modul 11: Trauer in der Schule
Exkursion in die kirchl. Schulabteilung und die AV-Medienstelle 
des Bistums Fulda
Referentin: Marlis  Felber, Schulabteilung BGV Fulda

So. 26. Nov. 2017 oder  So. 25. Nov. 2018
Modul 12: Trauerarbeit in der Gemeinde
Grundlage: Ich bin bei euch alle Tage Trauerarbeit in Gruppe und
Gemeinde Lahnverlag, von Werner Gutheil
Kursleitung und Referent: Pfr. Werner Gutheil, Diözesanseelsorger für
Trauernde im Bistum Fulda

Zur Person:
Langjähriger Klinikpfarrer(1997 bis 2009), Klinische Ausbildung,
Weiterbildung in Pastoralpsychologie bei Prof. Dr. Karl Frielingsford,
St. Georgen Ffm,  Fortbildung mit großer Trauerbegleitung am TPI
Mainz, Basisausbildung für Familientrauer bei Mechtild Schroeter –
Rupieper, Weiterbildungskurse in Hypnotherapeutische Trauerbe-
gleitung bei Roland Kachler, Palliative Care für Nichtpflegende und
Sozialarbeiter, Ethikberater im Gesundheitswesen, Weiterbildung in
Traumatherapie und Beratung im Zentrum für Psychotraumatologie und
Traumatherapie Niedersachsen (zptn) bei Lutz Besser.
Seit 2009 Diözesanseelsorger für Trauernde im Bistum Fulda, Leiter
des Trauerzentrums (Rhönstraße 8) in Hanau und in der Weiterent-
wicklung der Trauerarbeit im Bistum Fulda.

Teilnehmerbeitag: 120,-- € Modul am Samstag
(davon 42,-- € Verpflegung: Getränke, Mittag- und Abendessen,
Kaffee und Kuchen; 78 € Kursgebühren: Arbeitsmaterialien (digital),
Kursmaterialien, Kursleitung und Referentenkosten)
113,-- € Modul am Sonntag
(davon 35,-- € Verpflegung, ohne Abendessen; 78,-- € Kursgebühren, wie oben)
50,-- € für Übernachtung und Frühstück (wenn gewünscht)

Teilnehmerzahl: 15 – 20 Personen
Rückfragen bei Diözesanseelsorger Werner Gutheil, Tel. 06181- 42 898 44
oder 0661- 87 579
oder per Mail: Werner.Gutheil@trauern-warum-allein.de
Anmeldung: Bonifatiushaus, Margarete Litwin unter Telefon 0661/ 83 98-117
oder per Mail an: info@bonifatiushaus.de

Datum: 
21.01.2017 bis 26.11.2017
Ort: 
Bonifatiushaus Fulda
Kategorie: 
Angebote für berufs- und fachbezogene Fort- und Weiterbildung in Kirche und Diakonie
Veranstalter: